Die richtige digitale Plattform für E-Commerce kann sich dramatisch auf Ihr Geschäft auswirken, online wie offline. Eine schnelle, flexible (und cloudbasierte Lösung) bietet unvergessliche Kundenerlebnisse, optimiert Ihre betriebliche Effizienz und sorgt für phänomenale Wachstumschancen. 

In diesem Artikel untersuchen wir fünf Schlüsselbereiche, die Sie bei der Wahl der richtigen E-Commerce-Plattform für Ihr Unternehmen berücksichtigen sollten.

Erfahrungsorientierter Handel.

Verbraucher möchten auf den heutigen Online-Marktplätzen nicht mehr nur Produkte kaufen. Vielmehr geht es darum, ein ansprechendes und umfassendes Einkaufsumfeld zu erleben. Um diesem Hunger auf Erlebnisse gerecht zu werden, muss Ihre Plattformlösung flexibel genug sein, um kontinuierlich innovative Markeninteraktionen anzubieten.

Magento

  • IT-freie Features wie der Drag-and-drop-Page-Builder oder Content Staging ermöglichen es Ihnen, die einzigartige Markenerfahrung zu kreieren und bereitzustellen, die Ihre Kunden erwarten.
  • Viele Anbieter, die sich auf Magento-Technologie spezialisiert haben, stellen eine ganze Reihe von nativen Erweiterungen zur Verfügung. Derzeit gibt es auf dem Magento Marketplace mehr als 3600 verfügbare Lösungen für den Bezahlprozess, das Berechnen von Steuern, den Versand und vieles mehr.
  • Verkaufen Sie komplexe, konfigurierbare Produkte und ermöglichen Einkaufserlebnisse wie das Online-Shopping, die Abholung im Geschäft, Vorbestellungen oder den Versand vom Ladengeschäft.
  • Integrationen mit digitalen Helfern von Drittanbietern wie automatisierte Marketingsysteme, CRMs oder ERPs erlauben weitere Anpassungen und Customization.

Shopify

  • Ein Shopify-Store nutzt ziemlich starre standardisierte Templates, die nicht viel Raum für Innovationen bieten. Ihr Shop wird im Prinzip so aussehen wie der eines jeden anderen Shopify-Betreibers.
  • Die Möglichkeiten der Erweiterung oder der Integration von Lösungen aus dem Haus von Drittanbietern sind deutlich kleiner als bei Magento.
  • Zwar kann man einige experimentelle Elemente verändern und anpassen, einige der wichtigsten Interaktionen mit dem Kunden lassen sich aber nicht modifizieren, beispielsweise der Checkout-Prozess.

Heute das Wachstum von morgen planen.

Lassen Sie sich von einer statischen Commerce-Plattform nicht Ihre Definition einer erfolgreichen E-Commerce-Erfahrung vorschreiben. Suchen Sie nach einer skalierbaren Lösung mit Features, die sofort einsatzbereit sind und einer Funktionalität, welche die Anforderungen Ihres wachsenden Unternehmens vom ersten Tag an erfüllt.

Magento

  • Die Magento-Plattform wurde entwickelt, um endlos angepasst und modifiziert zu werden, ohne den künftigen Einsatz von Features und Funktionen in irgendeiner Weise einzuschränken.

  • Magento ist mit tausenden von Lösungen von Drittanbietern kompatibel und erlaubt die Integration von digitalen Helfern, welche die Markeninteraktion Ihrer Kunden bereichern werden.

  • Magento ermöglicht sowohl im B2B als auch im B2C eine schnelle Expansion. Verwalten Sie dezidierte Filialen für Ihre Marken von einem zentralen Ort aus, ohne eine neue Plattform einzurichten oder zusätzliche Nischen-Commerce-Plattformen zu erstellen.

  • Expandieren Sie ganz einfach über Landesgrenzen hinaus. Sofort einsatzbereite Sprachpakete und mehrsprachiger Support für mehrere Standorte und Marken sind genauso verfügbar wie die Integration beliebter Bezahlmethoden und Versandanbieter. All das kann ganz bequem in einer einzigen Instanz verwaltet werden.

Shopify

  • Viele erfolgreiche Händler entwachsen schnell dem Basisplan von Shopify und sind dann gezwungen, Alternativen zu finden, die ein weiteres Wachstum ermöglichen.
  • Viele Funktionen, die von grossen und wachsenden Unternehmen benötigt werden, werden von Shopify nicht unterstützt. Dazu zählt auch die Auftragsverwaltung, komplexe Produktkataloge und Funktionen für Unterseiten.
  • Da Shopify speziell für das B2C-Geschäft mit dem Endkunden entwickelt wurde und auf Lösungen setzt, die auf Templates basieren, ist die Plattform nicht in der Lage, die Komplexität von B2B-Transaktionen und die damit verbundenen Workflows zu bewältigen.
  • Nur ganz wenige Unternehmen, die diverse Websites auf globaler Ebene betreiben, verlassen sich auf Shopify.

Bereitstellung & Verwaltung von Commerce-Erlebnissen.

Ein unvergessliches E-Commerce-Erlebnis zu liefern ist eine Sache – sie bereitzustellen und zu warten eine ganz andere. Eine E-Commerce-Plattform sollte über eine starke und funktionsreiche Infrastruktur verfügen, die in der Lage ist, die täglich anfallenden Operationen effizient zu verwalten und die Ihre Anstrengungen aktiv unterstützt, ihre Marke zu expandieren.

Magento

  • Händler können mehrere verschiedensprachige Seiten erstellen, lokale Bezahlmethoden akzeptieren und mit globalen Versandanbietern kommunizieren, zentral verwaltet in einer einzigen Magento-Installation und mit der dazugehörigen Lizenz.
  • Der Magento Marketplace bietet eine grosse Auswahl an qualitativ hochwertigen Erweiterungen und Optimierungen, die auf spezifische Geschäftsziele zugeschnitten sind, von Zahlung über die Abwicklung bis hin zu Kundenbetreuung und Marketing.
  • Die Flexibilität von Magento ermöglicht es Händlern, ihre Commerce-Erlebnisse in Phasen einzuführen und die Markenerlebnisse im Laufe der Zeit kontinuierlich weiterzuentwickeln.
  • Leistungsstarke Funktonen wie Magento Business Intelligence und Magento Shipping  tragen erheblich dazu bei, die betriebliche Flexibilität grösserer und komplexerer Unternehmen deutlich zu verbessern. 

Shopify

  • Zwar hat Shopify die Unterstützung für mehrere Sprachen und Währungen erweitert, allerdings unterstützt jede Instanz nur eine Sprache und eine Währung. Auf Händler, die in mehreren Ländern oder mit mehreren Marken agieren, kommen daher kostspielige Lizenzgebühren zu. Darüber hinaus ist jede Instanz isoliert und muss daher separat und mit einer eigenen Datenbank verwaltet werden.
  • Der App-Marketplace von Shopify ist deutlich kleiner. Das bedeutet, dass weniger Commerce-Lösungen zur Verfügung stehen und bestehende Angebote möglicherweise durch benutzerdefiniertes Coding angepasst werden müssen. Das treibt sowohl die Komplexität als auch die Zeit zur Markteinführung in die Höhe – alles unter der Voraussetzung, dass Shopify überhaupt Anpassungen in diesem Bereich zulässt.
  • Für Plattformelemente, die tatsächlich angepasst werden können, verwendet Shopify eine eigene Codierungssprache mit eingeschränktem Entwicklersupport. Das lässt die Entwicklung der Seite und sogar die routinemässige Wartung zu einem schwierigen und kostspieligen Prozess werden.
  • Shopify schränkt sowohl die Produktattribute als auch die Kataloggrösse ein, was vor allem für Anbieter von grossen Produktmengen oder konfigurierbaren Waren ein Minuspunkt ist.

Leistung zählt.

Sie würden mit einem leistungsschwachen Motor vermutlich nie in einem Rennen antreten. Warum also sollte das mit Ihrer E-Commerce-Plattform anders sein? Wenn Sie sich in ein neues Geschäftsgebiet vorwagen, brauchen Sie eine skalierbare E-Commerce-Lösung, die sowohl auf lokaler als auch auf globaler Ebene Zuverlässigkeit und einen Schutz vor Ausfall bietet.

Magento

  • Magento steht hinter mehr als 315.000 Websites weltweit und ist in vielen Branchen vertreten, darunter in der Gesundheit und Beauty, Wohnen, Mode und Bekleidung, Elektronik, Sport, Medien und vieles mehr.
  • 70 der 500 grössten Unternehmen der Liste der Internet Retailer Top B2C1 und 40 der 300 besten B2B-Kunden der Internet Retailer B2B eCommerce 300 List2 setzen auf die Unterstützung von Magento.
  • Magento Commerce läuft auf Amazon Web Services. Mit seiner globalen cloudbasierten Infrastruktur, die eine Erreichbarkeit der Seite von 99,99 Prozent gewährleistet, können Sie Websites völlig unabhängig von Ihrem Standort erstellen.
  • Magento bietet herausragende Werkzeuge zur Überwachung der Leistung, die Händlern die vollständige Kontrolle über ihre E-Commerce-Umgebung geben. Optimieren Sie Ihre Website, passen Sie sie an bestimmte Geschäftsziele an oder bieten Sie ein differenziertes Shoppingerlebnis.
  • Magento Commerce kommt mit leistungsstarken und intelligenten Tools, die Sie mit wertschöpfenden Daten und Erkenntnissen versorgen, die Sie für eine effiziente Geschäftsführung nutzen können.

Quellen – 1: 2018 Internet Retailer Top 1000 Report. 2: 2017 Internet Retailer Top 300 B2B Report

Shopify

  • 10 der 500 grössten Internethändler vertrauen auf Shopify.
  • Die sogenannte mandantenfähige (multi-tenant) Architektur von Shopify bedeutet, dass eine erhöhte Anfrage im Shop eines Händlers sich negativ auf die Performance aller anderen Shopify-Shops auswirken kann – auch auf Ihren.
  • Der Technologie-Stack von Shopify ist abgeriegelt. Händler haben keine Möglichkeit, die Leistung ihres Shops zu überwachen, zu verwalten oder zu optimieren. Der Datenaustausch zwischen der Kern-App und installierten Erweiterungen wird gedrosselt, was zur Beeinträchtigung der Leistung des Shops führen kann. Zu Stosszeiten mit hohem Datenverkehr kann das zu einem eingetrübten Shopping-Erlebnis auf Seiten des Kunden führen.
  • Shopify verfügt lediglich über grundlegende Tools zur Berichterstellung, was die Datenanalyse erheblich einschränkt.

Die passende Hilfe, wenn Sie sie brauchen.

Den Aufbau, die Pflege und die Erweiterung eines erfolgreichen Geschäfts im E-Commerce können nur die wenigsten von uns ganz allein auf die Beine stellen. Für den Fall, dass Sie einmal Hilfe brauchen, ist es wichtig, die richtigen Talente ansprechen zu können, die zielgerichtete Unterstützung bieten.

Magento

  • Magento kann auf die Unterstützung von mehr als 260.000 Entwicklern weltweit zurückgreifen, die ständig neue Innovationen und Funktionen generieren und Shopbetreibern dabei helfen, überzeugende und differenzierte Handelserlebnisse auf dem digitalen Markt zu kreieren.
  • Weltweit steht eine grosse Gemeinschaft von Partnern für technologische und Anwenderlösungen bereit, um eine Vielzahl von Anwendungsfällen zu behandeln und ihr Fachwissen anzubieten. Das reicht von Website-Design und Implementierung über Kundenbetreuung und Merchandising bis hin zur Nutzung der innovativsten Technologien für E-Commerce-Geschäfte. 

Shopify

  • Da Shopify auf die proprietäre „Liquid“-Sprache setzt, gibt es nur einen begrenzten Pool von Entwicklern, die bei der Implementierung von Websites oder anderen Projekten behilflich sein könnten.
  • Die Gemeinschaft, die sich rund um Shopify gebildet hat, ist deutlich kleiner und findet sich vor allem in Nordamerika. Die Erfahrung, Händlern beim Ausbau ihrer E-Commerce-Seite zu helfen, ist daher begrenzt.

Sie haben noch Fragen? Unser Team aus E-Commerce-Experten beantwortet gerne jede Ihrer Fragen.